Der Mittagstisch - Speisekarte fürs Mittagessen

Finde einen Mittagstisch in deiner Umgebung

Der Mittagstisch in Deutschland

Der Begriff Mittagstisch ist in Deutschland sicherlich jedem schon einmal über den Weg gelaufen. Ganz gleich ob bewusst oder unbewusst. Und ziemlich sicher hatte jeder schon einmal einen Berührungspunkt mit dem Mittagstisch. Wer mal durch die Städte läuft und seine Augen offen hält, der wird sicherlich das ein oder andere Mal über den Begriff stolpern. Insbesondere im Zusammenhang mit Restaurants. Was aber ist der Mittagstisch eigentlich? Klar ist: der Mittagstisch – Speisekarte fürs Mittagessen in Restaurants. 

Woher kommt der Begriff?

Der Begriff Mittagstisch hat einen recht einfachen Ursprung. Denn er beschreibt an sich schlichtweg nur einen Tisch, der für das Mittagessen gedeckt ist. Daher kommt auch der Spruch: „Der Mittagstisch ist gedeckt.“ Als Menschen mögen wir es eben, gemeinsam am gedeckten Tisch zu sitzen und zu Mittag zu essen. Zumindest ist das noch der Fall, denn das ändert sich scheinbar allmählich.

Gemeinsam mit der Familie zu Mittag am Tisch sitzen, war früher in Deutschland gang und gebe.  Von Jugendlichen und jungen Kindern wird es aber wohl zunehmend als Zwang empfunden, gemeinsam am Esstisch sitzen zu müssen. Vielleicht essen wir ja in der Zukunft alle irgendwann nur noch virtuell zusammen Mittag. Quasi am virtuellen Mittagstisch 😉

Das ist dann auch fast schon die ganze Magie des Mittagstischs.

Wissenswertes zum Mittagstisch in Deutschland

Hohe Bekanntheit, aber eine geringe Verwendung im alltäglichen Sprachgebrauch

Der Begriff selbst ist etwas sehr deutsches. Dabei wird der Begriff Mittagstisch im alltäglichen Sprachgebrauch heutzutage immer weniger verwendet. Gerade in jüngeren Generationen nimmt die Häufigkeit der Verwendung des Begriffs immer weiter ab. Doch obwohl der Begriff gerade unter der jüngeren Bevölkerung nicht mehr so häufig verwendet wird, weiß doch an sich jeder was er bedeutet.

Der Begriff wird immer internationaler und vielleicht bildlicher

Touristen oder Internationale Besucher wissen häufig weniger, was sie mit dem Begriff anfangen sollen. Hinzu kommt die zunehmende Internationalisierung unserer Gesellschaft, die den Sprachgebrauch in Deutschland auf ganz natürlich Art und Weise weiterentwickelt. Vielen internationalen Einwohnern ist der Mittagstisch kein Begriff.

Auch in internationalen Betrieben wird eher vom Lunch und lunchen gehen gesprochen. Es finden also neue Begriffe Eingang in unseren Sprachgebrauch, wie Lunch oder Business Lunch. Demnach ändert sich die Verwendung ein wenig, aber das ist ein langsamer Prozess.

Zusätzlich wirken sich neue Kommunikationsformen, wie beispielsweise Smileys, auf unseren Sprachgebrauch aus. Und damit auch auf die Häufigkeit der Verwendung des Begriffs Mittagstisch.

Die Nutzung ist vor allem eine feste Größe in der Gastronomie

Zwar ist die Verwendungshäufigkeit im allgemeinen Sprachgebrauch abnehmend. Dennoch ist der Mittagstisch in Deutschland immer noch ein weit verbreiteter und bekannter Begriff. Wenn nicht sogar ein recht häufig genutztes Objekt. Im privaten Umfeld würden wir heute wohl eher vom Esstisch sprechen, statt vom Mittagstisch. Aber gerade in der Gastronomie ist der Mittagstisch nach wie vor ein feststehender und weit verbreiteter Begriff. Hier ist der Begriff in Deutschland tief verwurzelt. 

Während sich also im privaten Umfeld am Mittagstisch viel verändert, hat der zum Mittagessen gedeckte Tisch im Restaurant demnach noch eine andere Bedeutung. Hier wird der Begriff heute oft als Synonym für das Mittagsmenü verwendet. Also für eine Speisekarte, speziell für das Mittagessen. Mehr als die Hälfte die Hälfte aller Restaurants haben ein extra Menü für die Mittagspause im Angebot. Sogar Metzgereien und Bäcker haben häufig einen Mittagstisch im Angebot. Der Begriff ist aus der Gastronomie in Deutschland also nicht so schnell wegzudenken.  

Die Ritter der Tafelrunde sitzen heute eher am Mittagstisch

Im Übrigen wurde früher häufig sogar noch der Begriff Mittagstafel verwendet. Eine Tafel ist an sich im Begriff größer als nur ein Tisch. Es heißt ja auch die Ritter der Tafelrunde und nicht die Ritter der Tischrunde. Die „Tafel ist angerichtet“ lässt auf jedoch eher auf eine gehobene Gesellschaft zurückschließen. Allerdings ist der Begriff heute kaum noch anzutreffen. Wir sitzen eben heute nicht mehr so oft an der Tafel, sondern eher am Tisch. Würde sich auch irgendwie komisch anhören. Ein Restaurant mit Mittagstafel, statt ein Restaurant mit Mittagstisch in der Nähe. Mehr Informationen zum Begriff findet ihr natürlich auch im Duden

Die extra Speisekarte für das Mittagessen im Restaurant

Die Restaurants decken uns also extra den Mittagstisch. Der Begriff ist in der Gastronomie damit nach wie vor fest verankert. Auch Restaurants, die noch recht jung sind, nutzen den Begriff.  Dabei handelt es sich bei den angebotenen Gerichten des Mittagstischs meist um ein extra Menü zu Mittagszeit. Wer also zum Mittagessen ins Restaurant geht, bekommt häufig eine zusätzliche Speisekarte vorgelegt. Auf dieser stehen ausgewählte Gerichte für das Mittagessen, die es auf dem normalen Menü meist nicht zur Auswahl gibt. Synonym wird in der Gastronomie häufig auch der Begriff Tagesessen verwendet. 

Das Menü zum Mittag fällt oft etwas kürzer aus, als die normale Speisekarte

Das Mittagsmenü ist oft kleiner als die normale Speisekarte. Die Gerichte des Mittagstischs fallen zudem häufig ebenfalls etwas kleiner aus. Was sich vielleicht im ersten Moment eher enttäuschend anhört, hat auf den zweiten Blick einige Vorteile für uns. Nicht zuletzt gibt es dann nicht so ein tiefes Suppenkoma. So wird das Mittagstief gerne genannt, das uns ein Leistungsloch nach dem Mittagessen beschert, wenn wir zu viel verdauen müssen.

Auch preislich unterscheiden sich die Gerichte häufig

Preislich ist der Mittagstisch häufig etwas günstiger. Manche Restaurants bieten sogar einen festen Preis für alle Gerichte auf dem Mittagsmenü an. Obendrein gibt es hier und da auch noch ein kleines Getränk zum Mittagessen inklusive. Die Restaurants müssen ihren Gästen zum Mittagstisch schon was bieten, da die Konkurrenz oft groß ist. 

Zudem ist es wohl eher abschreckend, wenn die Mittagspause zu teuer wäre. Schließlich gehen viele täglich in der Nähe Mittagessen. Das soll natürlich kein Loch in den Geldbeutel reißen. Ist das Mittagessen zu teuer, sind wir ganz schnell bei anderen Alternativen, um satt zu werden.

Das Angebot ist also extra auf unsere Mittagspause zugeschnitten

Damit haben sich die Restaurants mit dem Angebot zum Mittagstisch auf unsere Mittagspause spezialisiert. Das ist insofern super, da wir zum Mittagessen in der Regel mit besonderen Anforderungen kommen. Die Mittagspause in deutschen Betrieben beträgt fast überall 1 Stunde. Es muss als ein schnelles Mittagessen sein. Da die Zeit für ein ausgedehntes Mittagsmenü mit mehreren Gängen schlichtweg fehlt.

Mit einem extra Angebot zur Mittagspause können die Restaurants also zusätzliche Gäste anlocken und weitere Kundschaft gewinnen. Dabei ergänzt das Mittagsmenü bzw. der Mittagstisch in der Regel die normale Speisekarte. Es ersetzt sie jedoch nicht. Ein Restaurant, das nur zum Mittagessen öffnet, dürfte eher die Ausnahme als die Regel sein. Oder es heißt Betriebskantine. 😉

Für die Gäste hat das zusätzliche Angebot den Vorteil, dass es Abwechslung auf dem Teller zum Mittagessen gibt. Es wird also selten langweilig. Wer täglich in ein Restaurant zum Mittagessen in der Nähe geht und dabei immer aus der gleichen Speisekarte auswählt, dem wird die Speisekarte sicherlich bald nicht mehr zusagen. Zudem gibt es dann weniger Gründe noch für andere Mahlzeiten in das gleiche Restaurant zu gehen.

Verschiedene Arten des Mittagstischs

Werbetafel Aufsteller Mittagstisch

Der Mittagstisch im Restaurant in der Nähe kann dabei unterschiedlich aufgebaut sein. Gängig sind vor allem folgende Arten des Mittagstisches:

  • wöchentlich wechselnd, die Gerichte bleiben dabei aber die ganze Woche gleich,
  • täglich wechselnd,
  • täglich wechselnde Gerichte, während eine kleine Auswahl an Gerichten die ganze Woche zur Verfügung stehen,
  • über einen längeren Zeitraum bleibt das Mittagsmenü gleich.

Die Anzahl der Gerichte zum Mittagstisch variiert dabei sehr stark. Während manche lediglich ein Gericht auf dem Mittagsmenü stehen haben, fahren andere mit einer größeren Auswahl auf. 

Einige Restaurants passen sich auch bereits an neue Begriffe an und nutzen Synonyme für den Mittagstisch. Das wirkt etwas „cooler“ und nicht mehr so altmodisch. Hier kommen Begriffe, wie Lunch, Urban Lunch, Business Lunch, Tagesessen, Tageskarte, oder schlicht Mittagsmenü zum Einsatz.  

Die Gerichte des Mittagstisches gibt es dabei meist zu festen Uhrzeiten. Diese variieren allerdings von Restaurant zu Restaurant ein wenig. Wichtig ist es dabei, pünktlich zu sein. Wer zu früh oder zu spät ist, hat oft Pech gehabt. Wir lieben einfach unsere Pünktlichkeit in Deutschland. Da wir eben in der Mittagspause nur eine begrenzte Zeit haben, muss die Auswahl schnell gehen. Hier zeigt sich noch ein wichtiger Faktor. Der Mittagstisch ist in den meisten Restaurants auf die Mittagspause ausgelegt. Es gibt den Mittagstisch deshalb häufig von Montag bis Freitag. Manche Restaurants bieten den Mittagstisch auch am Samstag an. Sonntags ist jedoch in der Regel kein Mittagstisch im Angebot. 

Das passende Mittagsmenü in der Nähe finden

Dabei ist es gar nicht so leicht, den passenden Mittagstich in der Nähe zu finden. Das heißt, schnell ein passendes Mittagessen für die Pause zu finden. Die erste Frage ist, was ich zu Mittag essen möchte. Klar ist, es muss schnell gehen. Soll es obendrein auch noch ein gesundes Mittagessen sein, muss ich häufig suchen. Das Mittagessen kann so schnell zum Stressfaktor werden.

Es ist mit suchen verbunden, um ein Menü nach dem eigenen Geschmack zu finden

Die meisten Restaurants nutzen heute noch unterschiedliche Wege, um ihre Mittagsmenüs für ihre Gäste sichtbar zu machen. Fast alle Restaurants haben den Mittagstisch auf ihrer Website. Allerdings vergessen es hin und wieder einige zu aktualisieren. Manche schicken einen wöchentlichen Newsletter mit dem Mittagstisch. Andere verteilen den Mittagstisch in den Briefkästen in der unmittelbaren Umgebung. Ein Klassiker ist die Kreidetafel, die vor dem Restaurant ausgestellt wird. Sie erreicht damit allerdings auch primär nur die Laufkundschaft, die ohnehin am Restaurant vorbeigeht. Mache setzen auf ein ausgedrucktes Din A4 Blatt in einem kleinen Kasten. Wer hier auf große Kundschaft hofft, hofft oft vergeblich.

Wieder andere schalten immer noch eine Anzeige in der Sektion Tagesessen der örtlichen Zeitung. Wer in den Regionalnachrichten für seinen Mittagstisch wirbt, hat es aber wohl eher auf ältere Zielgruppen abgesehen.

Klar zu sehen ist, dass viele Restaurants ihren Mittagstisch auf Instagram bewerben. Das machen vor allem Restaurants mit jüngerem Personal. Andere posten den Mittagstisch auf Facebook. Auch wenn Facebook vielleicht ein Auslaufmodell ist. Die Nutzung von sozialen Medien zeigt, dass sich die Restaurants allmählich darauf einstellen, neue Kanäle zu nutzen. Auf diesen Kanälen erreichen die Restaurants aber vor allem ihre existierende Kundschaft.

Mittagsmenü Heidelberg

Mamfito.de ist quasi das Navi zum passenden Mittagessen

Woher weiß ich also, welches Restaurant einen passenden Mittagstisch in der Nähe anbietet? Für den hungrigen Gast heißt das oft, auf verschiedenen Kanälen nach dem passenden Mittagessen in der Nähe zu suchen. Oder sogar von Restaurant zu Restaurant zu laufen und zu schauen, ob ein passendes Mittagessen nach Geschmack dabei ist. Das kostet viel Zeit. Und Zeit ist etwas, das die meisten eben zur Mittagspause nicht haben.

Ein schnelles und gesundes Mittagessen finden ist auf Mamfito.de dahingehend ohne Probleme möglich. Einfach den Ort auswählen und die verfügbaren Mittagsmenüs in der Nähe einsehen. Oder sogar schon nach dem eigenen Geschmack filtern.

Schnell ein passendes Gericht finden mit Mamfito.de

Es ist spannend zu sehen, wie wir in der Mittagspause wie die Ameisen ausschwärmen. Alle sind täglich zur gleichen Zeit auf der Suche nach etwas essbarem. Ein Phänomen, das sich Woche für Woche wiederholt. Wir strömen aus und setzen uns an den Mittagstisch. Am besten gemeinsam mit anderen. Dabei investieren wir viel Zeit in die Suche des passenden Mittagessens. Und Restaurants pflegen Woche für Woche wieder ihre Mittagsmenüs. In der Hoffnung die passenden Gerichte für die Mittagspause anzubieten. Jetzt müssen sie mit ihrem Mittagstisch nur noch gefunden werden.

Wow, wer hätte gedacht, dass es zum Mittagstisch in Deutschland so viel zu schreiben gibt. Handelt es sich doch auf den ersten Blick nur um einen gedeckten Tisch zu Mittag.

Ach wie einfach es früher war, als die Mama noch für uns gekocht hat. Da musste wir uns um solche Dinge noch keine Sorgen machen und der am Tisch sitzen zum Mittagessen war immer ein Fest. Immerhin macht es euch Mamfito.de einfach, etwas leckeres zu Mittagessen in der Nähe zu finden. Schaut am besten gleich mal nach, was es leckeres zu Mittag in der Nähe gibt.

In diesem Sinne wünscht Mamfito.de einen guten Appetit und Happy Eating Togehter. Because Eating Together is Better! 😊

Mittagstische auf Mamfito.de

Trend zum gesunden Mittagessen

In vielen handwerklichen Berufen benötigt der volle Körpereinsatz viel Energie. Hier sind deftige Mittagessen nach wie vor sehr beliebt. Da kommt ein gutbürgerlicher Mittagstisch gerade recht.

Gleichzeitig geht es jedoch vermehrt in Richtung gesundheitsbewusster Ernährung. Gerade aber wer ein gesundes Mittagessen sucht, braucht oft lange bis er fündig wird. Insbesondere junge Leute essen vermehrt vegetarisch oder sogar vegan. Mittlerweile ist es schon fast ein Muss, eine vegetarische oder sogar vegane Alternative auf dem Mittagsmenü zu führen. Wir arbeiten körperlich weniger hart als noch vor vielen Jahren. Entsprechend benötigen wir weniger schwere Gerichte zum Mittagessen. Leicht und gesund soll das Mittagessen für viele sein. Das Mittagessen ist ein zentraler Bestandteil unseres Tages und spiel für uns eine wichtige Rolle.  

Restaurants passen ihre Speisekarte für die Mittagspause an neue Trends an

Eines ist klar, die Restaurants stellen sich mit dem Angebot zum Mittagstisch auf die Trends ein. Und bieten hier zunehmend auch gesunde schnelle Mittagessen an. Da wir zunehmend bequem werden und vermehrt außer Haus essen gehen, ist das eine super Chance für Restaurants. Die Angebote zum Mittagstisch dürften sich also in Zukunft einer zunehmenden Beliebtheit erfreuen. Zudem kommt der Trend, vermehrt von Zuhause zu arbeiten. Das klingt nach rosigen Zeiten für den Mittagstisch. Es liegt also nahe, dass es auch den Mittagstisch to-go gibt. Also den Mittagstisch zum Mitnehmen.

Wie wir die Speisekarte auch bezeichnen, wir gehen gerne zusammen essen

Egal ob es jetzt Mittagstisch oder Mittagsmenü heißt. Wir gehen gerne gemeinsam mit anderen essen. Wir nehmen unsere Mittagsmahlzeit gerne am gedeckten Mittagstisch im Restaurant mit anderen ein. Schließlich sind wir alles soziale Wesen, die die Gesellschaft anderer beim Mittagessen genießen. Das liegt in unserer menschlichen Natur. Der Mittagstisch ist ein super Ort, um neue Menschen kennenzulernen. Oder auch um geschäftliche Dinge beim Business Lunch zu besprechen. Auch ein Lunch Date findet letztendlich am Mittagstisch statt.

Wie bereits zu beginn geschrieben. Irgendwie haben wir alle schon einmal einen Berührungspunkt mit dem Mittagstisch gehabt.

Städte mit Mittagstisch auf Mamfito.de

Wer sich informieren möchte, welche Mittagstische in der eigenen Stadt verfügbar sind, kann sich hier einen Überblick verschaffen.